Detail

02.11.2016

"TI,GR“ - die neue Route am östlichen Meisulesturm

von Manfred Stuffer

Am 10. Juli 2016 konnten die beiden „Catores“ Titus Prinoth und Gregor Demetz aus Gröden eine neue, kletterbare Linie am westlichen Meisulesturm ausfindig machen.

Ihre Erstbegehung „TI,GR“ ist etwa 250 Meter lang und erreicht Schwierigkeiten bis zum unteren achten Grad.

Bemerkenswert: Wie die Tradition es an den Meisulestürmen (Sellagruppe) verlangt, wurden keine Bohrhaken verwendet und Titus ist das jüngste Mitglied der Klettergilde Catores!


Die Route verläuft, mit Ausnahme der letzten Seillänge, auf hervorragendem Fels und ist ein Leckerbissen für solche Kletterer, die mit beweglichen Sicherungen und weiten Hakenabständen gerne und gut umgehen können!

 

Suche


Partner



Events